Ein neuer Ehrenplatz für den O Sensei

Aikido 10. November 2016

Am 30.8. war es endlich soweit. Mit dem ersten Training nach der Sommerpause, wurde bei der Aikido Abteilung ein sogenannter Kamiza (上座) eingeweiht. Dieser ‚Ehrenplatz‘ auf der Vorderseite der Trainingshalle (Dojo) ist traditionell dem Gründer des Aikido – Ueshiba Morihei (1883-1969) – vorbehalten, um ihm während des Trainings die Ehre zu erweisen.
Der Kamiza in Form eines japanischen Tempeltores (Torii) wurde in zeitaufwändiger Handarbeit von Andreas Kreuzer gebaut. Hilfe hatte er von Franz Polierer aus Hardheim – auch einem Meister – nicht im Aikido, aber im Zimmerei-Handwerk. Der pensionierte Handwerker stand mit Rat und Tat während des gesamten Projektes zur Seite.

Die Einweihung erfolgte vor versammelter Mannschaft. Kinder, Jugendliche und Erwachsene verfolgten gespannt den Aufbau des Torii, welcher ohne Werkzeug zusammengesteckt werden kann und auf einem rollbaren Podest platziert wurde. So kann er sicher und einfach im Mattenlager der Stadthalle verstaut werden.

Die Erwachsenen ließen dann das erste Training mit der neuen Kamiza mit Getränken und Knabbereien gemütlich und gesellig ausklingen.

Danke, Andreas, für deine tolle Einsatzbereitschaft!

Andreas Kreuzer/Anke Meister