Erfolgreiche Dan-Prüfung

Aikido 24. Juli 2022

Prüfer, Angreifer und Prüflinge vom 16.7.22 Hinten v. l.: Dirk Bender (6. Dan), Alfred Heymann (8. Dan), Werner Ackermann (6. Dan)
Vorne v. l.: Lukas Raymann (1. Dan), Andreas Kreuzer (3. Dan), Thomas Eichhorn (5. Dan), Daniel Tippelt (2. Dan) Foto: Gahn

Thomas Eichhorn und Andreas Kreuzer: Neuer 5. Dan und 3. Dan in der Doppelstadt

Zwei Jahre haben sie sich intensiv vorbereitet, Corona getrotzt, die geforderte Kata gezeigt und beim Randori mehrere Angreifer gleichzeitig abgewehrt, jetzt wurden Thomas Eichhorn von der Sport- und Kulturvereinigung 1879 e.V. (SKV) Mörfelden und Andreas Kreuzer von der Turngesellschaft Walldorf 1896 e.V. (TGS) am 16. Juli 2022 bei einer hochrangigen Dan-Prüfung des DAB (Deutscher Aikido-Bund) in Bad Blankenburg (Thüringen) erfolgreich auf den nächsten Dan graduiert.

Für beide Meister war es quasi der zweite Anlauf. Auf den Punkt perfekt vorbereitet, mussten sie die Prüfung im März dieses Jahres – nur einen Tag vor dem Prüfungstermin – wegen einer Corona-Infektion absagen. Groß war die Enttäuschung, auch weil die Prüfung in ihrem Heimatort bei der TGS Walldorf stattgefunden hätte.

Aber Thomas Eichhorn und Andreas Kreuzer ließen sich nicht entmutigen, sondern haben im Gegenteil sofort den nächsten Termin für eine Dan-Prüfung angesteuert.

Unter den Prüfungsvorsitzenden Alfred Heymann (8. Dan, Bundestrainer und Gründer der Aikido-Abteilung der TGS Walldorf vor 50 Jahren), Dirk Bender (6. Dan) und Werner Ackermann (6. Dan) wurde beiden – und auch ihren zwei extra mitgereisten Angreifern – bei einer anspruchsvollen Prüfung alles abverlangt.

Dabei wurde nicht nur die Kata mit ihren detailliert festgelegten Bewegungsabläufen – teilweise auf Knieen – aufmerksam begutachtet und die Entwaffnung des Angreifers geprüft, sondern auch ein Randori verlangt, das als besondere Herausforderung Angriffe von zwei oder drei Ukes gleichzeitig vorsah.

Nach über zwei Stunden harter, intensiver Prüfung wurden Thomas Eichhorn schließlich mit dem 5. Dan und Andreas Kreuzer mit dem 3. Dan belohnt.

Meister Andreas Kreuzer, der auch den 2. Dan im Karate trägt, ist seit zehn Jahren der Kampfkunst Aikido aktiv verbunden und Aikido-Abteilungsleiter der TGS Walldorf. Meister Thomas Eichhorn ist seit 27 Jahren Aikidoka und ebenfalls Abteilungsleiter, allerdings bei der SKV Mörfelden.

Die beiden Aikido-Vereine der Doppelstadt Mörfelden-Walldorf verbindet eine enge Freundschaft und beide haben in diesem Jahr etwas zu feiern. Die Aikido-Abteilung der SKV Mörfelden feiert ihr 25-jähriges Jubiläum und die Aikidoka der TGS Walldorf feiern ihr 50-jähriges Bestehen.

Wer Interesse an Aikido in Mörfelden-Walldorf hat, ist herzlich zum Training eingeladen und kann einfach vorbeikommen.

In Walldorf bei der TGS ist Training am Dienstag und Donnerstag von 20 Uhr bis 22 Uhr im Dojo in der TGS-Halle, Okrifteler Str. 6, 64546 Mörfelden- Walldorf. (amk)

 

Kurz vor Abfahrt nach Bad Blankenburg

In der Prüfungshalle

Unser Nafudakake