Gaumannschaftsmeisterschaften Gerätturnen weiblich

Turnen 18. September 2017

Wie jedes Jahr waren die Turnerinnen der TGS Walldorf auch in diesem bei den Gaumannschaftsmeisterschaften dabei. Die erste Runde fand am 20. Mai bei uns in der Feuerwehrhalle in Walldorf statt. Schon im Voraus wurden mit vielen fleißigen Helfern alles aufgebaut und organisiert, sodass wir am Samstag den Wettkampf mit über 400 Teilnehmerinnen in drei Durchgängen ausrichten konnten. Gleich im ersten Durchgang, in dem Alle schon um 7 Uhr 30 in der Halle stehen mussten, starteten zwei von unseren fünf Mannschaften. In der ersten Mannschaft turnten Laura Koos, Lena Allmann, Lena Hellmann, Madleine Müller, Jolie Wedel und Hannah und Alina Treichel an allen Geräten eine P4 im Wettkampf für die Jahrgänge 2006 und jünger. In der P5/P6 Mannschaft (Jhg. 2004 und jünger) starteten Neonila Cojoc, Luisa-Marie Filusch, Roxanne Guarino, sowie Leandra Kijanovic und Tabea Kremer. Alle konnten ihre Übungen super durchturnen und die erste Mannschaft befand sich nach der ersten Runde sogar auf dem zweiten Platz. Im nächsten Durchgang waren nun Mannschaft 3 mit Zuzanna Zmuzdin, Jil Harper, Elda Schlegel, Isabelle Krause und Marlene Schmeling (P5 Qualifikationswettkampf, Jhg. 2006 und jünger) und Mannschaft 4 mit Nina Davis, Leontina Kijanovic, Chiara Schaffner und Paula Straubinger (P4/P5 Wettkampf, Jhg. 2004 und jünger) dran. Für Mannschaft 3 lief es nicht ganz so gut, wie sonst im Training, aber im Großen und Ganzen turnten auch die Mädels im zweiten Durchgang einen schönen Wettkampf. Im letzte Durchgang für diesen Tag zeigten „die Großen“ (Emilie Grass, Lynn Doukas, Amelie Ruhland, Lisa Valko, Amber Aziz und in der 2. Runde dann auch Maria Arabatzis) im Wettkampf P5-P7, jahrgangsoffen schöne Übungen. Ein erfolgreicher Wettkamptag ging danach zu ende. Auch hier nochmal ein großes Dankeschön an all die Helfer, die die Ausrichtung des Wettkampfs ermöglicht haben.

Die zweite Runde fand am 2. September in Büttelborn statt. Da in der Zwischenzeit weiter fleißig trainiert wurde konnten die Mädchen ihre Leistungen teilweise sogar verbessern. Leider musste Mannschaft 4 dieses Mal mit einer Turnerin weniger starten und hatte deswegen keine mögliche Streichwertung mehr. Die Turnerinnen schlugen sich trotzdem gut und landeten am Ende auf Platz 11 von 16 gestarteten Mannschaften. Auch in der fünften Mannschaft fehlten leider zwei Turnerinnen aufgrund von Krankheitsausfällen. Trotzdem erturnten sie sich einen guten 7. Platz. Mannschaft 2 konnte ihre Leistung von der ersten Runde halten und landete auf dem zweiten Platz von insgesamt 9 Mannschaften, eine super Leitung! Auch die anderen Mannschaften zeigten wieder tolle Übungen und landeten damit auf dem 6.Platz (Mannschaft 2) und auf dem 5. Platz (Mannschaft 3).

An alle Turnerinnen herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung und großen Dank an die Trainerinnen Katharina Ingebrand und Heike Bayer (Mannschaft 2 und 4), Nathalie Rau (Mannschaft 5) und Celina Pfeiffer und Tatjana Kunath (Mannschaft 1 und 3).

(von Tatjana Kunath)