Gelungener Saisonabschluss

Leichtathletik 20. September 2017

Am Sonntag, 17.9. wurden mit den Kreismehrkampfmeisterschaften die letzten Titel der Freiluftsaison 2017 vergeben. Für die LG Mörfelden-Walldorf gingen mit Matilda Mende (U12), Matthias Göbel (U12), Laura Brandner (U16) und Jonathan Wirths (U20) vier Athleten an den Start. Sie erreichten zwei Kreismeister- und zwei Vizekreismeistertitel.

Jonathan Wirths musste, wie bereits im Vorjahr, einen Fünfkampf absolvieren und hatte sich als Ziel gesetzt, seine Bestleistung von 2595 Punkten zu überbieten. In der Altersklasse der U20 ist die Reihenfolge der Disziplinen festgelegt, sodass Jonathan zuerst die 100m sprinten musste. Mit 11,84 sek. startete er sehr gut in den Wettkampf und lag nach den 5.94m im Weitsprung auf Bestleistungskurs. Auch die 6kg schwere Kugel flog weiter als im Vorjahr. Mit übersprungenen 1.78m ließ er zum ersten Mal an diesem Tag Punkte im Vergleich zum Vorjahr liegen, denn damals schaffte er den Sprung über die 1.82m. Am Ende des Fünfkampfes konnte sich der 18-jährige Jonathan mit 2694 Punkten über eine neue Bestleistung freuen und wurde gleichzeitig Kreismehrkampfmeister. „Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit Jonathans Leistungen heute, nur die 400m in 61,82 sek. hätten besser sein können. Jetzt muss Jonathan wohl einen Kuchen für die Trainingsgruppe backen.“ – scherzten die beiden Trainer Philipp Cezanne und Alexander Pick.
Für Laura Brandner war es der erste Mehrkampf. Für sie standen vier Disziplinen auf dem Programm, die Erste war der 100m Sprint. Auch Laura startete sehr gut in diesen Mehrkampf, stoppte die Uhr doch am Ende bei 14,61 sek., was eine Verbesserung ihrer Bestleistung von knapp zwei Zehnteln bedeutete. Neue Bestleistungen gab es auch im Weitsprung und im Kugelstoßen, nur im Hochsprung ließ sie einige Zentimeter und somit Punkte liegen. Insgesamt beendete sie den starken Wettkampf mit 1487 Punkten auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung.
In der U12 stellten sich Matilda Mende im klassischen Dreikampf und Matthias Göbel im Vierkampf der Konkurrenz. Mathilda konnte zwei der drei Disziplinen für sich entscheiden und wurde mit 1086 Punkten Kreismehrkampfmeisterin in ihrer Altersklasse. Auch Matthias Göbel zeigte einen starken Wettkampf und konnte sich am Ende über 1310 Punkte und den Vizekreismeistertitel freuen.
Mit zwei Kreismeister- und zwei Vizekreismeistertitel zeigten sich die beiden Trainer sehr zufrieden. „Das war ein toller Abschluss der Freiluftsaison 2017. Nun geht es nach den Herbstferien in die Halle und die Vorbereitungen für die Hallen- und die nächste Freiluftsaison starten!“ – gab Philipp Cezanne den Rahmenplan für das nächste Halbjahr vor.

Leave a Reply