Kinderturnen auf Abstand

KiSS - Kinder-Sport-Schule 27. Oktober 2020
Seit Freitag haben wir die Situation, dass der Sport im Kreis GG nur auf Abstand durchzuführen ist.
Nach dem ersten Schreck, dass dann dieser für die Kinder wieder ausfallen muss, sammelten wir Trainer Ideen, wie man auch in der Kindersportschule weiter trainieren darf.
Zum Beispiel bekommen die kleineren Kinder in der Halle ihren festen Platz zugeordnet.
Reifen oder Matten werden unter Beachtung der Abstandregelung verteilt. So haben die Kinder gleich optisch eine Zuordnung wohin, wenn sie die Halle betreten.
Eine der älteren Gruppen macht nun Badminton statt Ballspiele. Das funktioniert gut.
Unsere Fangspiele werden durch andere Aufwärmübungen ersetzt. Alles damit die Bewegung für unsere Kinder weiter stattfinden kann. Große Gruppen werden in Kleine gesplittet.
Wir können selbst unter Rücksicht auf die Hygienemaßnahmen kindgerechte Inhalte in unsere Sportstunden verpacken: Seilspringen, Lauf- und Hüpfstationen in Form eines Zirkeltrainings, Menschenmemory mit Bewegungsformen, Turnen auf der eigenen Matte, Kinderyogaübungen verpackt in eine Bewegungsgeschichte. Familie Müller ist ein Laufspiel mit fester Bahneinteilung.