Rehasport

Rehasport 2. Januar 2017

Logo Rehasportgruppe anerkannt zertifiziertDer Rehabilitationssport
stellt im Rahmen bewegungstherapeutischer Maßnahmen das letzte Glied in der Rehabilitationskette dar. Krankheiten können die Lebensqualität beeinträchtigen und zwar im physischen, psychischen und sozialen Bereich. Das Bewegungsangebot nimmt auf alle drei Lebensbereiche positiven Einfluss:
• im psychosozialen Bereich entwickeln sich im spielerischen Miteinander vielfältige soziale Kontakte, die auch einer Vereinsamung entgegenwirken können
• Kommunikation und soziale Interaktion lassen sich durch gemeinsame Bewegungsaufgaben, kleine und große Spiele, Partner- und Gruppenübungen mit und ohne direkten Körperkontakt initiieren. Regelmäßige Gesprächs- und Reflektionsphasen gehören zu den festen Bestandteilen einer Sportstunde. Hier wird nicht nur über die Krankheit gesprochen, sondern auch von ihr abgelenkt. Ganz wichtig sind hierbei auch Entspannungsübungen im Sinne einer psychophysischen Regulation
• im physischen Bereich wird eine Verringerung oder gar Aufhebung von Bewegungseinschränkungen als Folge von Krankheit, Operation und Therapie erzielt. Zusätzlich werden die Abwehrkräfte des Immunsystems gestärkt. Ein gestärktes Immunsystem liefert bekanntlich gewisse Schutzmechanismen gegenüber Neuerkrankungen, gegenüber Zweiterkrankungen und gegenüber Infektanfälligkeit.

Die Kostenträger des Rehabilitationssports können die Rentenversicherung, die Krankenkasse oder die Unfallversicherung sein. Das Angebot wird von speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt. Seit Inkrafttreten des SGB IX zum 1. Januar 2001 besteht ein Rechtsanspruch auf Kostenübernahme für den Rehabilitationssport.

Verordnet werden können als Erstverordnung durch einen zugelassenen Arzt:
• 50 Übungseinheiten in 18 Monaten (Regelfall)
• 120 Übungseinheiten in 36 Monaten (nur bei festgelegten bzw. chronischen Erkrankungen möglich

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle telefonisch: 06105 – 4 48 25 oder per eMail: info@tgs-walldorf.de

hbrs

Leave a Reply