Demnächst bei der TGS

Taekwondo

Trainer-A-Lizenz Ausbildung 2019

03.08.2019, um 11:00 Uhr


Ort:
Seminarraum des Hotels Terrassen Café, Querlandweg 2, 31848 Bad Münder
Veranstalter: Deutsche Taekwondo Union e.V. in Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen
Taekwondo Union e.V.
Lehrgangsort: Seminarraum des Hotels Terrassen Café, Querlandweg 2, 31848 Bad Münder
Verantwortlich: Christian Senft, Bundesbildungsreferent, senft@dtu-mail.de

Kompaktlehrgang (inklusive Modul Wettkampf und Modul Technik):
Samstag 03.08. (11:00 Uhr) – Sonntag 11.08.2019 (ca. 13:00 Uhr)
Unterkunft: 350,-€ für Übernachtung im Doppelzimmer/Vollpension. Reservierung und Abrechnung
erfolgt selbstständig. Ein Kontingent steht bis zum 01.06.2019 abrufbereit zur Verfügung.
Lehrgangsabsage durch Teilnehmer: Bei Anmeldung werden für alle Teilnehmer Plätze reserviert.

Entstehende Stornokosten bei einer Nichtteilnahme müssen vom Teilnehmer selbst übernommen werden.

Mit folgenden Stornogebühren ist zu rechnen:
• keine Kosten bis 8 Wochen vor Lehrgangsbeginn,
• 50% der Lehrgangsgebühr bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn,
• 80 % der Lehrgangsgebühr bis eine Woche vor Lehrgangsbeginn.

Lehrgangsgebühren an die DTU: 350,-€ (ohne Hotel und Verpflegung), Lizenz-verlängerung: 50,-€.
Bezahlung nur per Überweisung: Die Lehrgangsgebühren sind bis zum 01. Juni 2019 auf das Konto der DTU zu überweisen.

Die Lehrgangsgebühr muss bis zum das DTU-Konto unter Angabe des entsprechenden Verwendungszwecks (s. Bankverbindung) überweisen.
Bankverbindung: Deutsche Taekwondo Union e.V./Sparkasse Eichstädt/IBAN:
DE40721513400020019261 BIC: BYLADEM1EIS oder Konto: 200 192 61/BLZ: 72151340/ Verwendungszweck:
Tr.-A 2019 + Name + Verein

Teilnahmebedingungen:
A) 21. Lebensjahr vollendet,
B) 2. Dan,
C) Erste-Hilfe-Lehrgang
(9 LE, nicht älter als 2 Jahre),
D) Anmeldung durch den Verein,
E) Mitglied in einem der DTU angeschlossenen Verein,
F) gültige Trainer-B-Lizenz,
G) gültige Landeskampfrichterlizenz (Wettkampf oder Technik),
H) Nachweis über eine 1-jährige Trainertätigkeit im Verein,
I) Befürwortung durch den zuständigen Landesfachverband.

Lizensierung: Folgende Voraussetzungen müssen „spätestens“ zwei Jahre nach Lehrgangsbeginn erfüllt
sein:
A) 16 LE Hospitation beim Bundeskader (Wettkampf und/oder Technik) (einschl. Hospitationsbogen)
müssen nachgewiesen werden,
B) bestandene praktische 45 min. (Lehrprobe),
C) bestandene
theoretische Prüfung (Klausur von 120 Min.) als Testate während der Ausbildung,
D) schriftliche Ausarbeitung und Vortrag eines Referates während des Trainerlehrganges (Eingangsreferat).
Prüfungstermin: erfolgt nach Absprache.

Meldeunterlagen: Bitte folgende Daten als Datei in gleicher Tabellenform an senft@dtu-mail.de:
Name Vorname Verein Straße PLZ Wohnort Telefon E-Mail Graduierung Geburtsdatum
Bitte zusätzlich noch Berufsausbildung (dient ausschließlich zur Lehrgangsplanung) nennen!
Meldeschluss: Samstag, 01. Juni 2019. Nachmeldungen sind nicht möglich. Teilnehmerbegrenzung liegt bei 16 Personen.
Lizenzwiederausstellungen: separate Anmeldung beim Bundesbildungsreferenten notwendig. Übernachtung und Verpflegung erfolgen in Eigenregie (s. o.).
Judo

Katame no kata Lehrgang

17.08.2019, um 14:00-18:00 Uhr


Ort:
TGS Sportzentrum Gymnastikraum