TGS-Turner beim Faschingsumzug in Walldorf

Turnen 7. Oktober 2019

Im März stand der gemeinsame Faschingsumzug von Mörfelden-Walldorf an, der in diesem Jahr turnusgemäß wieder im Walldorfer Stadtteil durchgeführt wurde. Das bedeutete natürlich, dass dann auch wieder die Gerätturner/innen mit von der Partie waren.
2019 war das Motto der Turnabteilung „Zoo“, was sich unsere Abteilungs-Jugendwartin Leona Klein zusammen mit ihrem Jugendsprecherteam ausgedacht hatte. So begab es sich, dass alle aus den Turngruppen „tierisch verkleidet“ zusammen durch die Walldorfer Straßen zogen. Einige waren sicherlich auch das allererste Mal in der ungewohnten Rolle als aktive Teilnehmer statt als Zuschauer mit dabei. Aber auch die Jüngsten fanden sich relativ schnell in der neuen Rolle pudelwohl, selbst Bonbons und Popcorntüten zu werfen oder auch zwischendurch mal das ein oder andere Rad oder einen Handstand auf dem Asphalt zu präsentieren.
Natürlich durfte auch das typische Markenzeichen der Turnabteilung auf dem Walldorfer Faschingsumzug nicht fehlen, nämlich wie gewohnt war die Truppe mit „schwerem Gerät“ in Form von Trampolin und Weichbodenmatte durch Walldorfs Straßen unterwegs. Alle paar Meter wurde die Gelegenheit für einen kurzen Stopp des Zuges genutzt, um abzuladen und aufzubauen und in kürzester Zeit einige akrobatische Trampolinsprünge wie Salti, Barani, Schraube oder Grätsche auf die Straße zu bringen, was von den Zuschauern mit Applaus honoriert wurde.
Das Wetter war zudem ebenfalls freundlich gestimmt und so hat allen das besondere Erlebnis viel Spaß gemacht und es spricht viel dafür auch in zwei Jahren beim nächsten Faschingsumzug in Walldorf wieder dabei zu sein!